GKFX – gewinnt Brokerwahl 2017

Broker GKFX Sieger - Kundeninstitut (DKI)Der Broker GKFX geht als Sieger aus der letztjährigen Trader-Befragung des DKI hervor – und erzielte dabei in nahezu allen Kategorien Bestnoten. Das Deutsche Kundeninstitut (DKI) bewertete GKFX mit der bestmöglichen Note von fünf Sternen. Der Test wird als Befragung unter 830 Tradern durchgeführt, die regelmäßig mit CDFs traden.

Die Kategorien

Bei der DKI-Umfrage konnten die Teilnehmer in mehreren Kategorien wie Handel, Tradingplattform, mobiles Traden und Kundenservice abstimmen. In allen Kategorien konnte der Broker ein überzeugendes Ergebnis erzielen. In vier von fünf Kategorien reichte es zur bestmöglichen Bewertung von fünf Sternen. Dadurch wurde der erste Platz in der Gesamtauswertung erzielt, nur zwei Anbieter erhielten im übrigen die Bestnote.

Deutsche Kundeninstitut (DKI)

Bei dem Deutschen Kundeninstitut handelt es sich um ein Marktforschungsinstitut aus Düsseldorf, dass mit einem bundesweiten Netzwerk Primärdaten über verschiedene Datenerhebungskanäle erhebt und dann auswertet. Zur Aufgabe des Instituts gehört es, Unternehmen hinsichtlich ihrer Servicequalität und Kundenorientierung zu überprüfen und zu bewerten. Im Finanzbereich ist vor allem das Gütesiegel „Geprüfte Servicequalität“ ein Begriff.

Das DKI bewertet jedoch bei einer Unternehmensanalyse auch einzelne Unternehmen. Dabei liegt ein besonderer Fokus auf dem Kundenservice, so können Unternehmen bei guter Bewertung durchaus ihr Image verbessern.

Die Broker-Umfrage, aus der nun GKFX als Sieger hervorging, wurde in diesem Jahr zum fünften Mal in Folge durchgeführt. Jeder Trader konnte einmal seine Bewertung abgegeben, Mehrfachabstimmungen oder ein auffälliges Abstimmungsverhalten hatten eine Löschung der betroffenen Daten zur Folge. Mitarbeiter des DKI, der teilnehmenden Broker und Mitarbeiter Unternehmen, die mit den jeweiligen Brokern in Verbindung stehen, durften nicht an der Umfrage teilnehmen.

Bewertungen als Kriterium zur Brokerwahl
Bewertungen, Auszeichnungen und Umfragen können vor allem dann hilfreich sein, wenn man auf der Suche nach einem neuen Broker ist. Die Anzahl der Anbieter ist mittlerweile so groß, dass es oftmals schwierig ist, sich einen Überblick zu verschaffen – zumal viele persönliche Bewertungen auch durchaus als subjektiv zu betrachten sind. Wir weisen seit Jahren darauf hin, dass GKFX zu den absolut besten seiner Zunft gehört. Wenn ein Unternehmen jedes Jahr kontinuierlich Auszeichnungen erhält, muss es etwas richtig machen.

Die Unterschiede hinsichtlich Konditionen und Gebühren sind zwischen den diversen Brokerhäusern oftmals sehr groß. Wenn der Spread – Differenz zwischen An- und Verkauf zu hoch ist – geht das schnell zu Lasten der Rendite. Ganz wichtig ist auch die Handelsplattform, sowie die Trading- bzw. Analysetools – und Schulungsmöglichkeiten wie Webinare und Trainingsvideos.

Top-Broker

Der mehrfach ausgezeichnete CFD- und Forex-Broker GKFX wurde 2009 gegründet und hat seinen Hauptsitz in London. GKFX wird in Großbritannien von der Financial Conduct Authority reguliert. Die deutsche Niederlassung in Frankfurt am Main steht zudem unter der Aufsicht der BaFin. Neben der Niederlassung in Frankfurt verfügt GKFX über 18 weitere Niederlassungen in aller Welt. Insgesamt sind über 500 Mitarbeiter für den Broker tätig. GKFX erzielt auch in anderen Kategorien und Testergebnissen regelmäßig Auszeichnungen – unter anderem konnte der Anbieter bei der Brokerwahl 2015, 2016 und auch 2017 den Titel als „Forex-Broker des Jahres“ einheimsen.

Broker, Wissen und Schulungen
Der Broker wurde von einem Team aus erfahrenen Investment-Managern gegründet, die über fast 20 Jahre Erfahrung am Finanzmarkt verfügten. Dieses umfangreiche Fachwissen gibt GKFX auch an seine Trader weiter. Daher werden zahlreiche Webinare, Schulungen und Marktanalysen angeboten. So gibt es täglich Tradingtipps und Marktberichte – zum Beispiel GKFX am Morgen oder der Trade des Tages Live. Auch die Moderatoren sind angenehm, nicht so überdreht, fachlich gut und sehr sachlich.

Fazit
GKFX ist einer – wenn nicht der Top-Broker. Faire Kurse, kein Slippage und direktes weiterleiten der Kurse. Es werden von GKFX keine Market Maker Kurse gestellt – und es wird auch nicht gegen Sie gehandelt. Übrigens hat GKFX auch die Auszeichnung „Bester Forex Broker 2017 erhalten“. An dieser Wahl haben mehr als 39.000 Trader in 2017 teilgenommen – was sicher auch eine entsprechende Aussagekraft hat.

Hinweis: Dieser Artikel ist dazu gedacht, Sie zu informieren und nicht, um Ihre Investitionsentscheidungen zu beeinflussen. Nur Sie selbst können entscheiden, wie Sie Ihr Geld anlegen und tragen die alleinige Verantwortung hierfür. Ferner sind vergangene Preistrends keine Garantie für zukünftige Kursentwicklungen. Falls Sie Zweifel bezüglich der Angemessenheit einer Investition haben, empfehlen wir Ihnen, sich unabhängige Finanzberatung einzuholen.

Hier geht es direkt zu GKFX

News Reporter