ING-DiBa Tagesgeld Extra-Konto

Die ING-DiBa ist eine der ersten Direktbanken gewesen. Dadurch, dass kein teures Filial- und Außendienstnetz unterhalten werden muss, werden Kosten eingespart, die bei anderen Banken und Sparkassen anfallen. Dieser Vorteil wird an die Kunden in Form günstiger Zinskonditionen und einer gebührenfreien Kontoführung weiter gegeben. Dennoch sind die Kundenbetreuer der ING-DiBa telefonisch rund um die Uhr zu erreichen – auch um drei Uhr nachts.

Es wird auf die klassische provisionsgetriebene Beratung verzichtet, bei der zwangsläufig die Interessen der Bank und des Kunden miteinander kollidieren. Bereits über 7 Millionen Kunden wissen unsere Angebote zu schätzen und vertrauen der ING-DiBa. Dazu wird ein kostenloser Bankwechsel-Service angeboten Der Umzug mit Ihrem bestehenden Girokonto zu uns funktioniert ganz einfach.

Nach Kontoeröffnung erhalten Sie Ihre persönliche Service-Mappe. Darin finden Sie alle Informationen, die Sie für den reibungslosen Bankwechsel brauchen. Tipp: Noch einfacher geht’s online im Internetbanking. Das Extra-Konto der ING-DiBa ist mit den Tagesgeldkonten der anderen Banken zu vergleichen, es nennt sich eben nur Extra- und nicht Tagesgeldkonto.

Einlagensicherung
Die Einlagensicherung der ING-DiBa wurde 2010 deutlich erhöht und beträgt ab sofort 1,23 Mrd. EUR und wurde somit gegenüber dem alten Wert von 1,18 Mrd. EUR stark angehoben. Kunden können ihre Gelder damit weiterhin einer sehr gut abgesicherten Bank anvertrauen. Die Sicherungsgrenze ist grundsätzlich abhängig vom haftenden Eigenkapital der Bank und wird jährlich vom Bundesverband Deutscher Banken berechnet.

Zusätzlich zur gesetzlichen Einlagensicherung ist die ING-DiBa – ebenso wie die meisten anderen Banken – Mitglied im Deutschen Einlagensicherungsfonds mit der o. a. Sicherungsgrenze. Die Sicherungsgrenze liegt bei 30 % des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der Bank je Kunde und zählt zu den Höchsten in diese Branche.

Denn zusätzlich zur gesetzlichen Einlagensicherung ist die ING-DiBa Mitglied im Deutschen Einlagensicherungsfonds mit der oben stehenden Sicherungsgrenze – und diese ist eine der Höchsten in diese Branche. Die Sicherungsgrenze liegt bei 30 % des maßgeblichen haftenden Eigenkapitals der Bank je Kunde – siehe Einlagensicherungsfonds bei Wikipedia – demnach hat sich auch das Eigenkapital der ING-DiBa positiv entwickelt.

Im Überblick

  • 0,75%* Zinsen p.a. für Ihr erstes Extra-Konto. Garantiert für 4 Monate ab Kontoeröffnung und Guthaben bis 100.000 Euro. Anschließend und für höheres Guthaben gilt der jeweils aktuelle Extra-Konto Zins (variabel, derzeit 0,35% p.a. bis 250.000 Euro, 0,15% p.a. ab 250.001 Euro
  • Zins gilt für 4 Monate ab Kontoeröffnung – anschließend gilt der jeweils aktuelle Extra-Konto-Zins
  • Kostenlose Kontoführung und täglich verfügbar
  • Für flexible Einzahlungen oder regelmäßige Sparbeträge
  • Keine Mindest- oder Höchstbeträge
  • Zinsgutschrift jährlich
  • Bankwechsel nicht erforderlich
  • Kontoführung bequem per Internet, Telefon oder Brief

* Stand per 15.06.2016
Fazit
Wir halten die ING-DiBa nach wie vor für einen der besten Anbieter aller Direktbanken – auch wenn sich bei anderen Direktbanken viel positives getan hat.

 


You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply