quirion – der Robo-Advisor mit der DNA der Quirin Privatbank AG

Die quirion AG bietet eine digitale Geldanlage und ist eine 100%ige Tochter der Quirin Privatbank AG. quirion ist einer der führenden Robo-Advisor in Deutschland und bietet Anlegern Zugang zur professionellen Vermögensverwaltung der Quirin Privatbank. quirion richtet sich an eine grundsätzlich selbstbestimmte und digitalaffine Zielgruppe. Schon ab 10.000 Euro können Anleger mithilfe von quirions Erfahrung mit kostengünstigen, effizienten Anlageprodukten von den Ertragschancen der internationalen Kapitalmärkte profitieren.

Gegründet wurde quirion im November 2013 von Karl Matthäus Schmidt, dem Vorstandsvorsitzenden der quirion AG und der Quirin Privatbank AG. Schmidt gilt in der Branche als Vorreiter und Querdenker: Vor quirion revolutionierte er bereits zwei Mal den Bankenmarkt – mit der Gründung des ersten Onlinebrokers Consors und der Gründung der ersten Honorarberaterbank Deutschlands, der Quirin Privatbank AG.

Unabhängig
quirion hat die DNA der Quirin Privatbank AG, die seit Anbeginn auf das Prinzip der Honorarberatung setzt. Das bedeutet, es gibt keine Vertriebs- und keine Provisionsvereinbarungen mit Produktanbietern. Demzufolge müssen auch keine überteuerten oder unpassenden Produkte in den Markt gedrückt werden. Stattdessen kann das Portfolio mit der besten Rendite zusammengestellt werden.

Sollte quirion Geld von Produktanbietern erhalten, wird dieses an die Kunden ausgeschüttet – das ist definitiv zurzeit ein Alleinstellungsmerkmal. Die Unabhängigkeit ist bei quirion gesetzlich vorgeschrieben (§§ 36c und 36d WpHG).

Das Honorar – klar und transparent
Es beginnt bei 0,48 % des Anlagevolumens pro Jahr, wobei wir die ersten 10.000 EUR sogar kostenfrei verwaltet werden. Dieses feste und transparente Honorar ermöglicht es quirion, die optimalen Produkte auszuwählen und vollkommen unabhängig von Provisionen oder anderen Zuwendungen zu handeln.

Das ist nicht nur besser für die Rendite, es sorgt auch für klare Verhältnisse. Ohne Kleingedrucktes, an dieser Stelle ist quirion ganz stark – denn außer dem Anlagehonorar gibt es keinerlei versteckte Aufschläge, Gebühren und sonstige Stolpersteine.

Produkt 1: Basispaket

  • Individuelle Anlagestrategie
  • Unabhänigiges Portfolio Management
  • Laufende Risikoüberwachung
  • Keine Mindestvertragslaufzeiten
  • Fortlaufendes Rebalancing
  • Ein kostenfreier Strategiewechsel pro Jahr

Konditionen:
Bis 10.000 Euro kostenfrei anlegen! Darüber hinaus gilt das Verwaltungsentgelt von nur 0,48 % p. a.

Produkt 2: Comfort-Paket – Portfolio mit Coach

  • Individuelle Anlagestrategie
  • Unabhänigiges Portfolio Management
  • Laufende Risikoüberwachung
  • Keine Mindestvertragslaufzeiten
  • Fortlaufendes Rebalancing
  • Kostenfreie Strategiewechsel pro Jahr: unbegrenzt
  • Persönlicher Ansprechpartner
  • Strategieberatung

Konditionen:
Bis 10.000 Euro kostenfrei anlegen! Darüber hinaus gilt das Verwaltungsentgelt von nur 0,88 % p. a.

Fondskosten
Die durchschnittlichen Fondskosten („Total Expense Ratio“, TER) betragen je nach gewählter Anlagestrategie zwischen 0,22 % und 0,28 % p. a. Diese Gebühr ziehen die Fondsanbieter direkt vom Fondspreis ab, sie werden dir also nicht separat in Rechnung gestellt. Diese Fondskosten würden auch anfallen, wenn du selber Fonds kaufst.
Die Gesamtkosten im Basispaket sind damit bei uns konkurrenzlos niedrig: Sie betragen bei einem Anlagevolumen von beispielsweise 50.000 € aktuell lediglich ca. 87 Cent pro Tag!

(*Nach Geldeingang)

Warum so günstig
Digitale Prozesse statt Papier! Die gesamte Verwaltung des Vermögens läuft digitalisiert und – wo immer sinnvoll – automatisiert. Eine schlanke Infrastruktur spart einfach Kosten. quirion ist eine 100%ige Tochter der Quirin Privatbank AG – daher muss nicht mit einer externen, teuren Depotbank kooperiert werden.

»» Jetzt die digitale Vermögensverwaltung bei quirion beantragen »»

Sicherheit

Nach deutschem Recht gelten Investmentfonds als Sondervermögen. Das bedeutet, dass die Einlagen der Kunden sowohl bei einer Insolvenz der Fondsgesellschaft, als auch bei einer Insolvenz der Depotbank oder des Vermögensverwalters unantastbar sind. Außerdem unterliegen Fonds in Deutschland der staatlichen Genehmigung und Aufsicht – was sie zu einer der sichersten Anlagearten überhaupt macht.

Der Partner von quirion für die Konto- und Depotführung ist die Quirin Privatbank AG, die dem freiwilligen Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken angehört. Damit sind Kundengelder über das gesetzliche Maß hinaus optimal geschützt. 100.000 EUR sind gesetzlich geschützt. Darüber hinaus gilt der Schutz des Einlagensicherungsfonds des BdB. Die jeweilige Sicherungsgrenze kann unter www.einlagensicherung.de abgefragt werden und beträgt bei der Quirin Privatbank mehrere Millionen Euro.

Überragende Portfolio-Qualität mit der Quirin Privatbank AG
Der Stiftung-Warentest-Testsieger quirion nutzt die Professionalität der Quirin Privatbank AG für die Zusammenstellung der Portfolios mit den besten ETFs und verbindet diese mit intelligenter Technologie. Bestes Qualitätsurteil bei geringen Kosten, Ausgabe 8/2018: Geldanlage und Altersvorsorge.

Strategie und Performence
Kein Anleger gleicht dem anderen. Der eine etwa kann nicht ruhig schlafen, wenn sein Depot zwischenzeitlich einmal 20 Prozent verliert. Ein anderer hingegen ist viel entspannter, weil er langfristig anlegt und Schwächeperioden einfach aussitzt und nachkauft. Demzufolge sollte das Depot genau auf die individuellen Bedürfnisse des Anlegers abgestimmt sein.

quirion liefert eine fundierte Anlagelösung nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, die sich an der persönlichen Risikobereitschaft orientiert. Bei der Zusammenstellung des Depots bestimmt quirion mit dem Kunden gemeinsam – über ausgewählte Fragen – das persönliche Rendite-Risiko-Profil, mit dem der Anleger am besten leben und am ruhigsten schlafen kann. Daraus resultiert ein ganz individueller Mix aus Anleihen und Aktien – mit einer Aktienquote des Depots von 10 bis 100 Prozent. So sind zehn Anlagelösungen möglich, die erzielte Performence ist dabei hervorragend, je nach Risikobereitschaft!

Fazit:
quirion hat einiges zu bieten, selbst bei einem Aktienanteil von nur 50%, war die Rendite in der Vergangenheit herausragend. Mit der Quirin Bank AG hat man einen Partner für die Depotverwaltung, der Sicherheit bietet – und Kosten spart – da quirion nicht auf eine teurere und externe Bank zurückgreifen muss. Die Kosten sind mehr als fair, vor allem im Verhältnis zur erbrachten Leistung. Als sehr börseninteressierter Mensch kann ich nur sagen, die Performence war bisher beeindruckend. Auch der Service macht einen sehr ordentlichen Eindruck.

»» Jetzt die digitale Vermögensverwaltung bei quirion beantragen »»

Hinweis:
Unsere Artikel sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Damit Sie unsere Informationen kostenlos lesen können, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Diese sogenannten Affiliate-Links und die damit verbundenen Werbekostenvergütungen haben bei der Erstellung unserer Ratgeber-Artikel keinen Einfluss auf den Inhalt, unsere Artikel sind und bleiben immer objektiv. Unser oberstes Ziel ist Ihre Information.

News Reporter