VW Bank Tagesgeld

Die 1949 gegründete Volkswagen Bank GmbH führt als operative Tochtergesellschaft der Volkswagen Financial Services AG das Finanzierungsgeschäft für Neu- und Gebrauchtwagen. Sie ist zusammen mit den weiteren Tochtergesellschaften Volkswagen Leasing GmbH und Volkswagen Versicherungsdienst GmbH im deutschen Markt präsent. Über diese Gesellschaften bietet die Volkswagen Financial Services AG ihren Kunden im Finanzdienstleistungsbereich eine umfassende Leistungspalette. Zu diesem Angebot gehören neben individuellen Finanzierungs- und Leasingkonzepten auch Versicherungspakete sowie das Direct Banking.

Einlagensicherung
Die gesetzliche Einlagensicherung:
Der Gesetzgeber schreibt in Deutschland pro Kunde eine Grundabsicherung von maximal 100.000,- Euro vor. Dieser Betrag wird durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) abgedeckt. Die Einlagensicherung der VW Bank ist noch deutlich höher, nähere Informationen dazu erhalten Sie hier.

Die freiwillige Einlagensicherung
Die Volkswagen Bank GmbH ist zusätzlich dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. angeschlossen. Dieser Fonds sichert Einlagen bei der Volkswagen Bank GmbH bis zu 1,305 Milliarden Euro pro Kunde (Stand: 29.09.2010).

Das VW Bank Tagesgeld im Überblick

  • 0,10% Zinsen p. a.
  • Zinseszins-Effekt durch monatliche Zinsgutschrift
  • Gebührenfreie Kontoführung
  • Keine Kündigungsfristen
  • Freie Verfügbarkeit des Guthabens

Stand: 09.06.2019

Tagesgeldkonto mit attraktiven Zinsen – Jetzt abschließen

News Reporter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.